Schaffe Rituale
„Work smarter, not harder

Schaffe Rituale

Starte achtsam in deinen Tag, am besten mit einer Morgenroutine, die für dich funktioniert. Das ist bei jedem anders, eines sollten wir uns jedoch alle zu Herzen nehmen: Jeder neue Tag ist ein Geschenk und wir können unsere Dankbarkeit dadurch ausdrücken, dass wir ihn eben nicht mit einem Blick auf E-Mails, Social Media & Co. beginnen lassen. Schaffe dir einen altmodischen Wecker an und verbanne Smartphone, Tablet und Co. aus dem Schlafzimmer. Setze eine Intention für den Tag, der vor dir liegt und sei bewusst dankbar für die Dinge und Menschen, die dein Leben bereichern. Mit diesen positiven Gedanken schaffst du eine gute Basis dafür, dass auch der restliche Tag positiv ausgerichtet ist. Denn deine Gedanken sind Basis deiner Gefühle, und deine Gefühle wiederum sind die Grundlage deiner Handlungen. Auch den Tagesabschluss kannst du ähnlich gestalten. Anstatt kurz vor dem Schlafengehen Nachrichten zu schauen oder in Gedanken noch einmal all das durchzugehen, was auf der Arbeit hätte besser laufen können, schreibe dir jeden Abend drei Stichpunkte zu folgenden Fragen auf: „Was ist mir heute gut gelungen? Wofür bin ich heute dankbar? Was hat mich heute zum Lachen gebracht?“.

„Work smarter, not harder“

So, wie deine Familie, deine Freunde und auch du selbst es verdient haben, in deiner Freizeit deine volle Aufmerksamkeit zu bekommen, so solltest du im Job Unterbrechungen und Ablenkungen vermeiden, die nichts mit deinen Aufgaben zu tun haben. Kommuniziere klar, dass private Anrufe während deiner Arbeitszeiten nur im allergrößten Notfall okay sind und schalte die Benachrichtigungstöne von WhatsApp, deiner privaten E-Mail und deiner Social Media Accounts aus. Traue dich, Grenzen zu ziehen, wenn Kollegen versuchen, Aufgaben auf dich abzuwälzen und schaffe dir bewusst Zeitinseln für Socializing im Büro – dann und nur dann sind privatere Themen okay. Strukturiere deinen Tag durch realistische To-Do-Listen, die du am besten kurz vor Feierabend für den nächsten Tag schreibst, denn dann gibst du das, was dich noch beschäftigt, ans Papier ab und nimmst es nicht mit nach Hause. Hinterlasse deinen Schreibtisch so, dass du am nächsten Tag gerne an ihn zurückkehrst.

Generell gilt: Sei achtsam – beruflich wie privat. Wenn du arbeitest, arbeitest du. Wenn du bei deiner Familie bist, widme ihr deine ungeteilte Aufmerksamkeit. Lebst du alleine, dann widme dich in deiner Freizeit bewusst Dingen, die mit der Arbeit nichts zu tun haben. Erst durch etwas Abstand und bewusstes Abschalten bekommen wir bisweilen neue, kreative Impulse.

Wir unterstützen dich gerne dabei, die Balance zwischen deinem Berufs- und deinem Privatleben herzustellen. Finde mit der Hilfe unserer erfahrenen Coaches heraus, an welchen Aspekten du arbeiten kannst und wie du ein ausgeglichenes, glückliches Leben im Einklang mit dir und deinem Potenzial führen kannst. Schreibe uns eine E-Mail an kontakt@yuma-jobakademie.de oder rufe uns unter der Telefonnummer 030 – 914 823 75 an. In einer kostenlosen 30-minütigen Strategiebesprechung geben wir dir erste wertvolle Tipps und überlegen gemeinsam, wohin deine Reise gehen soll.

 

Abonniere den Karriere-Push Newsletter!

Melde dich an und erhalte neue Tipps, Anleitungen und Angebote - für eine raketenhafte Karriere! 
GRATIS ABONNIEREN!
Du kannst dich jederzeit austragen und deine Daten werden sorgsam behandelt. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?